Get Adobe Flash player

Zufallsfoto

TrachtengruppenfestEin Bericht der Redaktion Hinterhag.   Zu ihrem Trachtenfest hatte die Trachtengruppe Häg-Ehrsberg am Sonntag, den 7. Mai in die Angenbachtalhalle nach Häg eingeladen. Zum Frühschoppenkonzert spielte der Musikverein Rohmatt unter ihrem Dirigenten Jürgen Strittmatter mit flotten und fröhlichen Weisen auf und wurden mit viel Beifall belohnt.

Auch zwei Solistische Einlagen wurden hervorragend gespielt und die Musiker durften die Bühne erst nach Zugaben verlassen.  Nach dem Frühschoppenkonzert fand eine Ehrung des Bund Heimat und Volksleben durch dessen Kreisobmann Alfred Knauber und dessen Stellvertreterin Mariane Wassmer statt. Diese konnten Manuel Faller mit der Bronzenen Ehrennadel des Bund Heimat und Volksleben für besondere Verdienste auszeichnen. Manuel Faller war seit Eintritt in die Trachtengruppe als stellvertretender Tanzleiter der Jugend und Stellvertreter bei den Erwachsenen und Tanzleiter der Erwachsenen tätig und ist seit 2015 im Vorstandsteam.  Danach betraten die Sänger des Männergesangvereins „ Eintracht“ Ehrsberg  unter ihrem Dirigenten Michael Asal die Bühne und erfreuten die Festbesucher mit einigen Liedern. Auch sie durften  die Bühne ohne Zugabe nicht verlassen. Unter den Klängen „Horch was kommt von draußen rein“ betraten nun die Trachtenträgerinnen und Träger der Trachtengruppe Häg-Ehrsberg(Kinder-Jugend und Erwachsenengruppe) die Bühne. Nachdem die Kindertrachtengruppe ihre Tänze aufgeführt hatte die mit viel Applaus belohnt wurden fanden  Vereinsehrungen verdienter Mitglieder statt. Hier wurden für 5 jährige Mitgliedschaft Paula Kiefer, Elena Gerland und Carla Suppinger vom Carina Kiefer vom Vorstandsteam mit der bronzenen Vereinsnadel nebst Urkunde und Präsent geehrt. Für 20 jährige Mitgliedschaft konnten die Vereinsnadel( Goldener Bänderbaum) nebst Urkunde und Präsent Eva Frank, Gerd Eckert und Samuel Sutter entgegennehmen. Auf 25 Jahre brachten es Adelheit und Felix Jaschke sowie Manuel Faller. Sie wurden für ihre Aktivitäten in der Gruppe mit der Ernennungsurkunde nebst Präsent zu Ehrenmitgliedern der Trachtengruppe Häg-Ehrsberg ernannt.  Danach war die Jugendtrachtengruppe mit ihren Tänzen an der Reihe die auch wieder mit reichlich Beifall belohnt wurden. Nach dem Abmarsch der Kinder und Jugendtrachtengruppe kam der Auftritt der Erwachsenen an die Reihe. Hier sah man diverse Tänze wie z.B. den Lauterbacher, den Lorenz,  den Zillertaler Hochzeitzmarsch und den Bändertanz der wieder einmal seit langem Aufgeführt wurde. Alle Tänze wurden mit rauschendem Beifall belohnt. Dazwischen erfreuten Felix Jaschke  und Marina Maier die Gäste mit dem Glockenspiel das sehr gut ankam bei den Festbesuchern.  Auch bei der Amboss Polka mit Felix Jaschke und Manuel Faller wurde mit Beifall nicht gegeizt und als dann noch Albert Zimmermann und Albert Beckert aus dem Publikum auf dem Amboss im Takt schlugen gab es ebenfalls reichlich Applaus. Ein Kindertanz zwischen den Tänzen der Erwachsenen unter dem Slogan“ Ich bin ein Dorfkind“ brachte die Halle zum Beben und es wurde eine Zugabe gemacht. Das Abwechslungsreiche Programm in der Vollbesetzten Angenbachtalhalle war ein guter Ersatz für das Regnerische Wetter.

Mehr Fotos gibt es in der Fotogalerie.