Get Adobe Flash player

Zufallsfoto

tkhe ef2017Erntedankfest in Häg-Ehrsberg zog wieder zahlreiche Gäste an / Wettergott meinte es gut

Ein Bericht der Redaktion Hinterhag.  Zum Erntedankfest hatte in diesem Jahr die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg auf den Festplatz“ Schäfig“ nach Ehrsberg eingeladen. Am Sonntag fand um 10 Uhr in der St. Wendelin/St. Antonius Kapelle in Ehrsberg der Festgottesdienst mit Musikalischer Begleitung und Anschließender Segnung der Umzugswagen und Gruppen durch Pfarrer Frank Malzacher statt.

Angeführt vom Veranstalter des Festes der Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg gefolgt von einer Fußgruppe der Landfrauen Häg-Ehrsberg mit ihren Erntegaben, einem Erntewagen des Männergesangvereines, einem Erntewagen der Trachtengruppe Häg-Ehrsberg, einem Erntewagen aus Rohmatt, dem Musikverein Rohmatt, einem Erntewagen aus Rohrberg und einigen Kindern mit ihren geschmückten Traktoren  schlängelte sich danach der Umzug andem zahlreiche Buntgeschmückte Erntewagen von Vereinen und Weilern sowie Fußgruppen teilnahmen durchs Bergdorf Ehrsberg Richtung Festplatz „Schäfig“. Von den Erntewagen wurden während des Umzuges Erntegaben an die Zuschauer die wieder zahlreich Erschienen waren verteilt, und die nahmen diese Dankend an. Auf dem Festplatz angekommen stellten sich die Umzugswagen in Reih und Glied auf dem Vorplatz des Weideschuppens auf und im Weideschuppen der sich zusehends füllte spielte die die Trachtenkapelle Herrischried mit flotten, fröhlichen Weisen zum Frühschoppenkonzert auf und durfte die Bühne erst nach einer verlangten Zugabe verlassen. Auf dem Vorplatz des Weideschuppens wurden an diversen Ständen selbstgefertigte Artikel zum Kauf angeboten von der Strickmütze, Schals, Schmuckartikel, Holzgebasteltes und sogar Kürbisse konnte man erwerben. Nach der Trachtenkapelle Herrieschried  waren die Musiker und Musikerrinnen des Musikverein Rohmatt an der Reihe, die es genau wie die Herrieschrieder Ausgezeichnet verstanden die Festbesucher zu Unterhalten. Nach dem Musikverein Rohmatt erfreute die Trachtengruppe Häg-Ehrsberg mit Folkloristischen Tänzen, Glockenspiel und Gesang die Gäste. Zum Abschluss des Sonntäglichen Programmes spielte der Musikverein Malsburg-Marzell auf und durfte die Bühne auch erst nach einer Zugabe verlassen. Den ganzen Tag über herrschte ein kommen und gehen und auch auf den Erntewagen ließ es sich aushalten. Am Montag fand dann ein Handwerker-Rentner & Bürokraten hock ab 16 Uhr statt. Die Trachtenkapelle Präg spielte ab 16.30 Uhr mit flotten-fröhlichen Weisen auf. Ihr folgte der Musikverein „Alpenblick“ Willaringen der es genauso gut Verstand die Besucher in seinen Bann zu ziehen. Der Krönende Abschluss des Tages sowie des zweitägigen Festes war der Auftritt des „Trio Schnapp Schuss“ aus Lenzkirch. Diese drei Musiker rissen alle mit und brachten den Weideschuppen zum Beben. Ja sie holten sogar Besucher auf die Bühne um mitzumachen. So ging im Hinterhag wieder einmal Dank Wettergott ein gelungenes Erntedankfest zu Ende.

Mehr Fotos gibt es in der Fotogalerie.