Veranstaltungen

15. Sep. 2019
45. Bergwanderung
21. Sep. 2019 - 05:00PM
Theater in den Bergen
22. Sep. 2019
Theater in den Bergen

Zufallsfoto

ed1Musikverein Rohmatt hatte eingeladen

Ein Bericht von Karl-Heinz Rümmele. Ganz im Zeichen des Erntedankes stand der Hinterhag über das vergangene Wochenende. Der Musikverein Rohmatt war in diesem Jahr Ausrichter des Festes im Weideschuppen auf dem Festplatz“ Schäfig“ in Ehrsberg. Am Freitagabend fand ein Abend unter dem Motto“ Blasmusik uffm Berg „ statt der voll und ganz gelungen war.

Dem folgte nun am Sonntag das Erntedankfest. Der Wettergott meinte es zu Beginn nicht gut und lies es regnen. So fand nach dem Gottesdienst die Segnung der Erntewagen durch Pfarrer Frank Malzacher statt und wegen des Regens wurde der Umzug kurzfristig von der Kapelle aus Richtung Schäfig umgelegt. Angeführt vom Musikverein Rohmatt setzte sich der Umzug in Bewegung und es standen trotz Regens einige Zuschauer am Straßenrand. Dem Musikverein Rohmatt folgte eine Fußgruppe der Häg-Ehrsberger Landfrauen mit Erntegaben gefolgt von Buntgeschmückten Erntewägen der Trachtengruppe Häg-Ehrsberg, dem Ortsteil Rohmatt, dem Männergesangverein Ehrsberg und dem Ortsteil Rohrberg. Die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg und einige Kinder mit ihren bunten Erntewagen setzten den Schlusspunkt des Umzuges. Am Festplatz angekommen stellten sich die Erntewagen vor dem Weideschuppen auf und es gab Erntegaben für die Gäste. Im Weideschuppen der sich langsam füllte spielte der Musikverein Wiechs mit flotten, fröhlichen Weisen zum Frühschoppenkonzert auf. Um die Mittagszeit hatten die Helferinnen und Helfer des Veranstalters alle Hände voll zu tun um dem Ansturm gerecht zu werden was sich aber auch auf die Nachmittagsstunden hinüber zog. Nach dem Musikverein Wiechs erfreute die Trachtengruppe Häg-Ehrsberg mit einigen schönen Tänzen die Gäste im Weideschuppen ehe sie die Bühne für den Männergesangverein Ehrsberg der einige Lieder zum Besten gab freigab. Den Ehrsberger Sängern folgten der Musikverein Todtmoos-Weg, die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg, der Musikverein Wieslet, der Musikverein Gersbach und zum Schluss des diesjährigen Erntedankfestes spielte der Musikverein Gresgen nochmals zur Höchstform auf. Alle Auftritte der Vereine wurden mit rauschendem Beifall und mit Zugaben belohnt und somit ging wieder einmal im Hinterhag ein voll und ganz gelungenes Fest in den frühen Abendstunden zu Ende. Den ganzen Tag über herrschte ein fröhliches Treiben in und um den Weideschuppen auf dem Festplatz und gegen Ende zeigte sich sogar die Sonne.

Mehr Fotos in der Fotogalerie.

Erntedankfest zog wieder zahlreiche Gäste an

Musikverein Rohmatt hatte eingeladen

Ein Bericht von Karl-Heinz Rümmele

Ganz im Zeichen des Erntedankes stand der Hinterhag über das vergangene Wochenende. Der Musikverein Rohmatt war in diesem Jahr Ausrichter des Festes im Weideschuppen auf dem Festplatz“ Schäfig“ in Ehrsberg. Am Freitagabend fand ein Abend unter dem Motto“ Blasmusik uffm Berg „ statt der voll und ganz gelungen war. Dem folgte nun am Sonntag das Erntedankfest. Der Wettergott meinte es zu Beginn nicht gut und lies es regnen. So fand nach dem Gottesdienst die Segnung der Erntewagen durch Pfarrer Frank Malzacher statt und wegen des Regens wurde der Umzug kurzfristig von der Kapelle aus Richtung Schäfig umgelegt. Angeführt vom Musikverein Rohmatt setzte sich der Umzug in Bewegung und es standen trotz Regens einige Zuschauer am Straßenrand. Dem Musikverein Rohmatt folgte eine Fußgruppe der Häg-Ehrsberger Landfrauen mit Erntegaben gefolgt von Buntgeschmückten Erntewägen der Trachtengruppe Häg-Ehrsberg, dem Ortsteil Rohmatt, dem Männergesangverein Ehrsberg und dem Ortsteil Rohrberg. Die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg und einige Kinder mit ihren bunten Erntewagen setzten den Schlusspunkt des Umzuges. Am Festplatz angekommen stellten sich die Erntewagen vor dem Weideschuppen auf und es gab Erntegaben für die Gäste. Im Weideschuppen der sich langsam füllte spielte der Musikverein Wiechs mit flotten, fröhlichen Weisen zum Frühschoppenkonzert auf. Um die Mittagszeit hatten die Helferinnen und Helfer des Veranstalters alle Hände voll zu tun um dem Ansturm gerecht zu werden was sich aber auch auf die Nachmittagsstunden hinüber zog. Nach dem Musikverein Wiechs erfreute die Trachtengruppe Häg-Ehrsberg mit einigen schönen Tänzen die Gäste im Weideschuppen ehe sie die Bühne für den Männergesangverein Ehrsberg der einige Lieder zum Besten gab freigab. Den Ehrsberger Sängern folgten der Musikverein Todtmoos-Weg, die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg, der Musikverein Wieslet, der Musikverein Gersbach und zum Schluss des diesjährigen Erntedankfestes spielte der Musikverein Gresgen nochmals zur Höchstform auf. Alle Auftritte der Vereine wurden mit rauschendem Beifall und mit Zugaben belohnt und somit ging wieder einmal im Hinterhag ein voll und ganz gelungenes Fest in den frühen Abendstunden zu Ende. Den ganzen Tag über herrschte ein fröhliches Treiben in und um den Weideschuppen auf dem Festplatz und gegen Ende zeigte sich sogar die Sonne.