Veranstaltungen

14. Sep. 2019
Theater in den Bergen
15. Sep. 2019
45. Bergwanderung
21. Sep. 2019 - 05:00PM
Theater in den Bergen

Zufallsfoto

blhv gv19bImmer mehr Vorschriften über Vorschriften machen den Höhenlandwirten zu schaffen / Lampert Berger und Willi Keller ausgezeichnet

Ein Bericht der Redaktion Hinterhag. Zur Jahreshauptversammlung hatte der BLHV Ortsverein Häg-Ehrsberg seine Mitglieder ins Vereinsheim des Musikverein Rohmatt eingeladen. Leider waren der Einladung nur 18 von 52 Mitgliedern gefolgt. An der Versammlung nahmen neben den Mitgliedern auch der Kreisvorsitzende Heinz Kaufmann sowie der Bürgermeister von Häg-Ehrsberg Bruno Schmidt teil die alle vom ersten Vorsitzenden Christian Wassmer begrüßt wurden.

blhv gv19aIn einer Gedenkminute gedachte man den verstorbenen Mitgliedern Karl Kiefer und Gerhard Philipp. Schriftführer Andreas Jaschke hielt Rückblick auf die zurückliegenden Aktivitäten ab. Man war an Kreis- Landes sowie Bezirksversammlungen vertreten und hielt eine Vorstandsitzungen ab. Sein Bericht wurde vom Vorsitzenden Christian Wassmer ergänzt. Hier erfuhr man, dass ein Steuersprechtag durchgeführt wurde, man an einer Mitgliederversammlung in Utzenfeld teilnahm, eine Unterschriftenaktion über den Schlachthof Schönau vom Kreisverband unterstützte. Im Schlachthof werden wieder Schlachtungen durchgeführt und an einer Zusammenkunft der Vertreter des Oberen Wiesentals teilnahm.Kassenverwalter Manfred Frank gab Auskunft über die Finanzen und ihm wurde von den Revisoren Willi Wassmer und Arthur Kiefer eine gute Kassenführung bescheinigt.
Vom Kreisvorsitzenden Heinz Kaufmann wurde die Entlastung der Vorstandschaft geleitetKreisvorstand Heinz Kaufmann und der erste Vorsitzende des Ortsverein Häg-Ehrsberg Christian Wassmer konnten im Auftrage des BLHV Hauptverbandes Lampert Berger mit der Silbernen Verbandsehrennadel nebst Urkunde sowie Willi Keller mit der Goldenen Verbandsehrennadel nebst Urkunde für ihre Langjährige Tätigkeiten im Ortsverein auszeichnen. Vom Ortsverein gab es noch je ein Präsent.Christian Wassmer lies ein Angebot über eine eventuelle gemeinsame Kalkbestellung durchreichen und Julian Faller fragte nach wegen einer eventuellen gemeinsamen Sammelstelle für Silofolie. Heinz Kaufmann überbrachte die Grüße der Geschäftsführerin des BLHV und verlas verschiedene Forderungen des BLHV unter anderem wurde auch über die Neue Düngeverordnung in der im mehr Forderungen und Vorschriften das Leben der Landwirte( vor allem in der Höhenlandwirtschaft) sehr schwer machen. Man strebt seitens des Verbandes eventuell eine Kundgebung zwecks der immer wieder neuen Vorschriften über Vorschriften und der immer größer werdenden Bürokratie der EU und der Regierung an. Vom BLHV können Hinweisschilder über „Wölfe fressen kein Gras“ bezogen werden. Der Wolf gehört in der heutigen Zeit nicht in unsere Lebensnotwendige und erhaltungspflichtige Kulturlandschaft sondern in Reservate hörte man von den einzelnen Mitgliedern. An der Regio- Agrarmesse in Freiburg findet die Landeshauptversammlung des BLHV statt. Seitens des Ortsvereins will man eine Mähmaschienenvorführung sowie eine Information über Seilwinde-Kran und Rückewagen anbieten. Ein Vortrag über die Schweinepest steht auch an.Bürgermeister Bruno Schmidt bedankte sich im Namen des Gemeinderates bei den Mitgliedern des Ortsvereins und sprach auch die immer größer werdende Bürokratie an die allen zu schaffen macht und auch mit sehr hohen Kosten verbunden ist. Dankesworte kamen auch von Heinz Kaufmann seitens des BLHV. Der zweite Vorsitzende des Ortsverein Manfred Kiefer bedankte sich beim ersten Vorsitzenden mit einem Präsent. Präsente gab es auch noch für die Vorstandsmitglieder. Christian Wassmer bedankte sich bei den Mitgliedern, dem BLHV und der Gemeindeverwaltung die immer ein offenes Ohr habe.