Veranstaltungen

14. Sep. 2019
Theater in den Bergen
15. Sep. 2019
45. Bergwanderung
21. Sep. 2019 - 05:00PM
Theater in den Bergen

Zufallsfoto

gv fvmvr19Förderverein "Freunde des Musikverein Rohmatt" zog Bilanz

Ein Bericht der Redaktion Hinterhag.  Zur Jahreshauptversammlung im elften Jahr seines Bestehens  hatte der Förderverein „Freunde des Musikverein Rohmatt“ ins Vereinsheim des Musikvereins nach Rohmatt eingeladen. Da der erste Vorsitzende des Vereins nebst Schriftführerin an der Versammlung wegen eines anderen Termins nicht teilnehmen konnte begrüßte sein Stellvertreter Peter Kittler die Anwesenden. Er konnte zur Versammlung auch den Ehrenvorsitzenden des Musikverein Rohmatt Albert Beckert begrüßen. Nach einem kurzen Totengedenken erfolgte der Jahresbericht des zweiten Vorsitzenden Peter Kittler.

Der Förderverein lud 2018 zwei Brunch ein, Grillte am Dorfhock die Hähnchen am Holzkohlengrill, war mit der Sektbar am Dorfhock dabei und unterstütze den Musikverein Rohmatt mit der Übernahme der Kosten für die Füllung des Heizoeltankes des Vereinsheimes. Seit der Gründung des Vereins vor elf Jahren unterstütze der Förderverein den Musikverein Rohmatt mit ca. 24.000 Euro.
Kassenverwalter Armin Rümmele gab Auskunft über die Finanzen des Fördervereins. Die Kasse wurde zuvor von Simone Augustin und Karl-Heinz Rümmele geprüft. Karl-Heinz Rümmele informierte darüber, dass die Kasse sehr gut geführt wird und bat um Entlastung des Kassenverwalters welche vom Ehrenvorsitzenden des Musikverein Albert Beckert durchgeführt wurde.
Der Vorstandssprecher des Vorstandteams vom Musikverein Rohmatt Andreas Augustin bedankte sich im Namen des Musikverein beim Förderverein für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung seit Jahren. Peter Kittler bedankte sich danach bei allen Helferinnen und Helfer des Fördervereins und sprach über ein Helferfest welches abgehalten werden solle.
Auch in diesem Jahr werden wieder zwei Brunch durchgeführt der eine fand schon statt und am Dorfhock ist man natürlich auch wieder dabei.
Beisitzer Willi Waßmer sprach das Problem mit dem Warmwasserbouler an. Hier soll ein neuer im Keller aufgestellt werden mit der Unterstützung bei den Kosten durch den Förderverein. Im Förderverein sind jederzeit neue Mitglieder herzlich willkommen.