Veranstaltungen

Inzidenz LKR Lörrach

    Link zum Corona-Dashboard

Zufallsfoto

ats es2020 6Kleine Einschulungsfeier an der Angenbachtalschule Häg-Ehrsberg

Ein Bericht der Redaktion Hinterhag. An der Angenbachtalschule fand am zurückliegenden Freitagvormittag, dem 18. September nach dem Einschulungsgottesdienst der in der Pfarrkirche St. Michael in Häg abgehalten wurde eine unter Einhaltung der Corona-Bedingungen Einschulungsfeier für die Erstklässler im Pausenhof der Schule statt.

Die Schulleiterin Sybille Schwarzwälder-Abt konnte neben ihren Lehrerkolleginnen Sabine Kornhammer und Dorothee Thoma Bürgermeister Bruno Schmidt sowie zwei Eltern der Zweitklässler die alles vorbereitet hatten. Aber ihr besonderer Gruß galt natürlich den neun Erstklässlern, deren Eltern, Großeltern und Paten die erschienen waren. Natürlich fand alles unter den Schutzbestimmungen der Corona-Pandemie statt. Die Schüler begrüßten die Erstklässler mit dem Angenbachtalrock und Sybille Schwarzwälder-Abt stellte den Erstklässlern die Lehrkräfte vor und hielt eine kurze Rede an die Kinder. Eingeschult wurden: Robin Zettler, Emma Rümmele, Xenia Kiefer, Lina Albrecht, Lars Jaschke, Lukas Köpfer, Fabian Müller, Lara Schick und Rajaa Khiara. Danach gab es einen kurzen Tanz der Viertklässler „ Cotton eyed Joe“ dem das Stück Beethoven der Dritt und Viertklässler folgt. Mit „Hip Hop Schule ist Top“ der Klasse 3 und dem Einschulungsstück erfreuten die Kinder alle und wurden mit Beifall belohnt. Danach wurden den Erstklässlern die Patenkinder zugeteilt und alle gingen mit ihrer Klassenlehrerin Sabine Kornhammer ins Klassenzimmer. Sybille Schwarzwälder-Abt hielt eine kurze Rede und lud alle Anwesenden zu einem kleinen Umtrunk und Snack ein. Auch bat sie für eine Spende an die Zweitklässler Eltern die alles so schön vorbereitet und Eingekauft hatten. Sie erinnerte auch an den Förderverein ohne den nicht so viel unternommen oder Angeschafft werden könnte. Hierzu muss man die Mitglieder des Fördervereins und deren Helferinnen und Helfer auch einmal Danke sagen. Sybille Schwarzwälder-Abt hofft darauf, dass die vielen Bestimmungen wegen der Corona- Pandemie bald wegfallen.

Mehr Fotos gibt es in der Fotogalerie.