Inzidenz Landkr. Lörrach

    Link zum Corona-Dashboard

Zufallsfoto

Theaterabend der Trachtenkapelle Haeg-Ehrsberg / Musiker-Nachwuchs stellt sich vor

Eine besondere Freude machte die Trachtenkapelle Haeg-Ehrsberg ihren Freunden mit einem Theaterabend. ?Schneetreiben? hiess der Titel des lustigen Schwanks in drei Akten, der sich in der von der Aussenwelt abgeschnittenen Pension ?Himmelstoerle? abspielte. Beate Wassmer, Ernst-Josef Philipp, Stefan Keller, Melanie Wassmer, Daniela Maier, Irene Maier und Reinhard Grass reihten waehrend des rund zweieinhalbstuendigen Theaterspiels eine lustige Turbulenz auf der Buehne an die andere, was den Akteuren an Mimik und Gestik alles abverlangte, aber stets gut gemeistert wurde. Fuer die gute Maskenbildung bekam Monika Frank ein Sonderlob ausgesprochen. Die Regie lag in Haenden von Erwin Maier. Die Trachtenkapelle nahm den Abend zum Anlass, ihren Musikernachwuchs vorzustellen. 15 junge Musikanten erfreuten unter Leitung ihrer Ausbilderin Ute Zettler das Publikum mit dem Vorspiel von Weihnachtsliedern. Mit einer ganzen Bandbreite Egerlaender und Oberkrainer Melodien erfreuten die Fidelen Ehrsberger zum Schluss die Gaeste. Die Trachtenkapelle Haeg-Ehrsberg hat mit diesem gelungenen Unterhaltungsabend einen imposanten Schlusspunkt hinter ein insgesamt gesehen sehr erfolgreiches Jahresprogramm 2002 gesetzt.