Zufallsfoto

Der Gemeinderat der Gemeinde Häg-Ehrsberg hat am 12.04.2021 in öffentlicher Sitzung den Vorentwurf zum Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften "Schäfig III" gebilligt und beschlossen, eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen. Für den räumlichen Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist der Lageplan vom 12.04.2021 maßgebend. Er ergibt sich aus folgendem Kartenausschnitt:

kartenausschnitt schaefig III

Ziele und Zwecke der Planung

Mit der Änderung des Bebauungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erschließung und Bebauung als allgemeines Wohngebiet geschaffen werden.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Zur Darstellung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung wird der Vorentwurf des Bebauungsplanes mit örtlichen Bauvorschriften und Begründung in der Fassung vom 12.04.2021 vom 03.05.2021 bis
zum 31.05.2021bei der Gemeindeverwaltung Häg-Ehrsberg, Rathaus, Rathausstraße 27, während der üblichen Dienststunden öffentlich ausgelegt (§ 3 Abs. 1 BauGB).

Eine Umweltprüfung wird durchgeführt. Der Vorentwurf des Umweltberichtes einschließlich Festlegung des Untersuchungsrahmens (Scopingpapier) in der Fassung des Vorentwurfs wird mit offengelegt.

Während der Auslegungsfrist besteht Gelegenheit zu Äußerungen und zur Erörterung der Planung. Anregungen können beim Bürgermeisteramt vorgetragen oder schriftlich an die Gemeindeverwaltung gerichtet werden.

Besonderer Hinweis

Aufgrund der Corona Pandemie ist das Rathaus derzeit für Besucher geschlossen. Der Dienstbetrieb bleibt jedoch aufrecht erhalten, so dass die Einsichtnahme in die ausgelegten Planunterlagen möglich ist. Besucher können klingeln und werden dann einzeln eingelassen. Während dieser Auslegungsfrist sind die Unterlagen auch hier schaefig-3-vorentwurf [PDF-Dokument] einsehbar.


Häg-Ehrsberg, den 23.04.2021
Schmidt, Bürgermeister